Zum Inhalt springen

Projekte

Break - Sozialarbeit am Lehrbauhof

Mit dem Start des sozialpädagogischen Projektes „Break“ im Oktober 2021 schuf der Lehrbauhof Berlin ein Angebot für die Auszubildenden im Bauhauptgewerbe, welches den Auszubildenden Unterstützung in ihren vielfältigen Lebenslagen bietet. Das von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales und der Sozialkasse Berlin geförderte Projekt zielt darauf ab, die Auszubildenden bei der Problembewältigung zu unterstützen und gemeinsam die jeweilige Situation des Einzelnen so zu verbessern, dass Ausbildungsabbrüche vermieden und der Fokus auf dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung liegen kann.

Finanzielle Sorgen, Wohnungssuche, der Umgang mit Ämtern und Behörden, familiäre Konflikte, gesundheitliche Belastungen … hier seien nur einige Beispiele an Herausforderungen genannt, mit denen sich Auszubildende unter Umständen neben ihrer Lehre auseinandersetzen müssen. Diese nicht unmittelbar mit der Ausbildung im Zusammenhang stehenden Herausforderungen, Konflikte und Problemlagen stellen für die Berufsausbildung einen relevanten Aspekt dar, denn im schlimmsten Fall können diese einen Ausbildungsabbruch begründen.

Im Projekt stehen wir als Ansprechpartner für die Auszubildende bereit und bieten Beratung und Unterstützung bei den Herausforderungen in ihren individuellen Lebenslagen. Bei Bedarf begleiten wir die Auszubildenden auch zu Terminen und wirken vermittelnd in Konfliktsituationen. Neben der konkreten Unterstützung geht es auch darum, mit den Auszubildenden Handlungsstrategien zu erarbeiten, welche in Zukunft für sie nutzbar sind und somit nachhaltig die Auszubildenden in ihrer Selbstständigkeit fördern.


Förderung durch:

B_SEN_InArSo_Logo_DE_H_PW_4C.jpg

 

 


SOKA_Logo.png

Ansprechpartner

Alexander Nikolitsch
Franz-Daniel Zimmermann

Telefon: 030/ 723 89 742
Mobil: 0179/4129242


breaklehrbauhof-berlinde