Zum Inhalt springen

Erwerb der Sachkunde nach Nr. 2.7 TRGS 519 für ASI-Arbeiten (QW-01-TRGS 519 E)

|
  Arbeitssicherheit

an Asbestzementprodukten bzw. ASI-Arbeiten nach Anlage 4

Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit dem SHK-Ausbildungszentrum Berlin durchgeführt.

Nach den wichtigsten Arbeitsschutzgesetzen (z.B. Gefahrenstoffverordung) dürfen ASI-Arbeiten (Abbruch, Sanierung, Instandsetzung) an asbesthaltigen Produkten nur unter bestimmten Voraussetzungen durchgeführt werden. Die Ausführung dieser Arbeiten darf nur durch sachkundige Mitarbeiter bzw. unter Aufsicht eines Sachkundigen erfolgen. Diese Sachkunde muss in einem Lehrgang nach TRGS 519 erworben werden.

Nach den wichtigsten Arbeitsschutzgesetzen (z.B. Gefahrenstoffverordnung) dürfen ASI-Arbeiten (Abbruch, Sanierung, Instandsetzung) an asbesthaltigen Produkten nur unter bestimmten Voraussetzungen durchgeführt werden. Die Ausführung dieser Arbeiten darf nur durch sachkundige Mitarbeiter bzw. unter Aufsicht eines Sachkundigen erfolgen. Diese Sachkunde muss in einem Lehrgang nach TRGS 519 erworben werden.- Das Mineral Asbest

- Eigenschaften und Gesundheitsgefahren

- Verwendung von Asbest

- Gesetzliche Grundlagen und Regelungen für den Umgang mit Asbest und Asbestzement

- Personelle Anforderungen, persönliche Schutzausrüstung

- Vorbeugende und organisatorische Maßnahmen

- Aufstellen und Umsetzungen eines Arbeitsplanes

- Baustelleneinrichtung, Geräte

- Abschließende Arbeiten

- Abfallentsorgung

- Prüfung

Referenten: Rainer Dumat

Zulassungsvoraussetzungen: Der Anmeldung ist unbedingt eine Kopie des Gesellen- bzw. Meisterbriefes beizufügen.

Lehrgangsdauer: 2 Tage (08:00 - 17.30 Uhr)

Termine: 03.09.2019 05.11.2019

Lehrgangskosten: 680,00 €, inkl. Prüfungsgebühr und Lehrmittel, Mittagessen sowie Getränke

Beratung und Anmeldung: Frau Jacqueline Engler Tel. 030 / 723 89-768 engler@lehrbauhof-berlin.de

Veranstaltungsort: SHK-Kompetenzzentrum Berlin, Grüntaler Straße 62, 13359 Berlin