Zum Inhalt springen

Bauleistungen richtig dokumentieren und abrechnen Aufmaß und Abrechnung im Hochbau oder Tiefbau für Bauleiter und Vorarbeiter

|
  Betriebsorganisation/Unternehmensführung

Aufmaß und Abrechnung im Hochbau oder Tiefbau

für Bauleiter und Vorarbeiter

Aufmaß:

- Definition grundlegender Begriffe

- Aufmaß in Abhängigkeit der Baumaßnahme

- Rechtliche Anforderungen der Aufmaßerstellung

- Aufbau einer prüfsicheren und VOB konformen Baustellenabrechnung (VOB/B und VOB/C)

- Mengenermittlung nach REB

- Beispiele für die Aufmaßregeln und Abrechnungsvorgaben in den Gewerken

- digitaler Datenaustausch

 

Rechnung:

- Arten und Unterschiede der Abrechnungsarten (Abschlags-, Teilschluss- und Schlussrechnung)

- Anforderungen an die Prüfbarkeit von Rechnungen (§ 14 VOB/B)

- wirtschaftliche Folgen nicht prüffähiger Abrechnungen des Leistungsverzeichnis

- Zahlungsfristen und Verzug unter Berücksichtigung der Änderungen des § 16 der VOB/B 2012

Entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens ist, dass die erbrachte, vertraglich vereinbarte Leistung auch in voller Höhe und rechtssicher dokumentiert und abgerechnet wird.

 

Als ausführendes Unternehmen erstellen Sie für Ihren Vertragspartner ein Aufmaß über seine erbrachten Bauleistungen. Die Unterlagen müssen für jeden nachvollziehbar und prüfbar sein.

Oft kommt es zwischen den Vertragspartnern zu Streitigkeiten über die Höhe der festgestellten Mengen.

Gelten nun vorrangig die Zeichnung, der Leistungstext, die besonderen Vertragsbedingungen oder das Verhandlungsprotokoll? Jede Vertragsseite wird sich die für sie günstige Variante aussuchen.

Mit den Kenntnissen unseres Seminars halten Sie sich an die Faktenund rechnen vertragsgemäß ab! Die Beispiele und Übungen sollen die Teilnehmer dazu befähigen, berechtigte Ansprüche aus der erbrachten Leistung zu erkennen und abzurechnen.

Referenten: Fachreferenten

Zulassungsvoraussetzungen:

Lehrgangsdauer: 1 Tag (09:00 - 16:00 Uhr)

Termine: 07.03.2018 08.03.2018 23.01.2019 28.03.2019

Lehrgangskosten: Nichtmitglieder: 195,00 € / Verbandsmitglieder (FG BAU): 165,00 € (Die Veranstaltung ist gemäß § 4 Nr. 21a bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.)

Beratung und Anmeldung: Frau Susanne Pochstein Tel. 030 / 723 89-766 pochstein@lehrbauhof-berlin.de oder Herr Dieter Langzettel Tel. 030 / 723 89-768 langzettel@lehrbauhof-berlin.de

Veranstaltungsort: Lehrbauhof der Fachgemeinschaft Bau, Belßstraße 12, 12277 Berlin (Marienfelde)