Zum Inhalt springen

Suchtprävention für Personal- und Ausbildungsverantwortliche sowie Ausbilder (QW-01-SPV)

|
  Betriebsorganisation

- Grundlagenwissen zu Missbrauch und Sucht (substanzbezogene sowie stoffungebundene Thematiken wie z.B. Online Nutzung)

- Entstehung, Verlauf und Anzeichen von Sucht und anderen psychischen Erkrankungen

- Risiko- und Schutzfaktoren, auch bezogen auf den betrieblichen Kontext

- Relevante gesetzliche Grundlagen, Rechte und Pflichten von Mitarbeitenden und Vorgesetzten.

- Gesamtkonzept betrieblicher Suchtprävention

- Regeln der Organisation und Umgang mit Verstößen

- Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung

- Frühes Erkennen von Auffälligkeiten am Arbeitsplatz

- Erarbeiten sinnvoller Interventionen unter Berücksichtigung der Veränderungsmotivation der Betroffenen sowie der Rolle der Führungskraft

- Konstruktive Ansprache problematischen Verhaltens

- Kooperation und Hilfeangebote

Referenten: Dozentin der Fachstelle für Suchtprävention Berlin

Zulassungsvoraussetzungen: keine

Lehrgangsdauer: 1 Tag (08:00 – 16:00 Uhr)

Termine: 26.01.2021

Lehrgangskosten: 220,00 Euro für Nichtmitglieder 190,00 Euro für Verbandsmitglieder FG Bau zzgl. MwSt. , inkl. Lehrgangsunterlagen

Beratung und Anmeldung: Jacqueline Engler, Tel. 030/723 89 768, engler@lehrbauhof.de

Veranstaltungsort: Berufsförderungswerk der Fachgemeinschaft Bau Belßstraße 12, 12277 Berlin (Marienfelde)