Zum Inhalt springen

Abformtechnik - Lehrgang (QW-01-AFT)

|
  Bautechnik

Fertigung einer ein- und zweiteiligen Silikonform und Fertigung eines Ab- bzw. Hohlgusses

Der Stuckateur von heute muss Vieles können. Das Formen und Gießen von Ornamenten, Reliefs oder vollplastischen Figuren ist eine traditionelle Technik, die immer mehr in Vergessenheit gerät. Schon eine mehrteilige Silikonformen oder einen Ab- bzw. Hohlguss anzufertigen kann selbst für einen Stuckateur oder Bildhauer eine handwerkliche Herausforderung sein. Die Teilnehmer*Innen lernen im praxisorientieren Lehrgang dieses Handwerk und die Techniken kennen.

- Darstellung und Erklärung der verschiedenen Abformtechniken

- Vorbereitung des abzuformenden Modells der zweiteiligen Silikonform (Kopf)

- Kappen und Modell für das Aufgießen des Silikons vorbereiten

- Modell, einteilige Silikonform (Relief) eintonen und Kappen fertigen

- Auftragen eines geeigneten Trennmittels

- Silikon aufgießen

- Entformen der einteiligen Silikonform

- Fertigung eines Gipsabguss (Relief)

- Zweiteilige Form öffnen

- Modell reinigen

- Fertigung eines Hohlgusses

- Auswertung Arbeiten

Referenten: Cornelia Hoppe, Stuckateurmeisterin Staatlichen Gipsformerei

Zulassungsvoraussetzungen: Erfahrung in Arbeiten mit Gips

Lehrgangsdauer: 4 Tage (ca. 08:00 bis 16:00 Uhr)

Termine: 12.01.2021

Lehrgangskosten: 620,00 Euro für Nichtmitglieder 550,00 Euro für Verbandsmitglieder FG Bau jeweils zzgl. MwSt. inkl. Material und Lehrgangsunterlagen

Beratung und Anmeldung: Jacqueline Engler, Tel. 030/723 89 768, engler@lehrbauhof.de

Veranstaltungsort: Berufsförderungswerk der Fachgemeinschaft Bau Belßstraße 12, 12277 Berlin (Marienfelde)